Die Firma PKS Basel: Personalberatung, Personalsuche, Personalauswahl, Personalselektion, Personalrekrutierung, Personalvermittlung
Wir besetzen Ihre Vakanz

Firma

AGB Personalsuche / Personalauswahl Standard

Unternehmen, die Dinge tun, die wirklich zählen, halten sich nie damit auf, sie zu zählen. Es rechnet sich einfach. Wir besetzen Ihre Vakanz.

Die AGB  Personalsuche / Personalauswahl Standard für Jahreseinkommen bis CHF 90'000 geben Ihnen einen schnellen Überblick über die Honorarkosten. Mit unserer Professionalität können Sie jederzeit zählen und mit unserem Engagement rechnen . Wir beraten Sie gerne weiter.

Bitte kontaktieren Sie uns


AGB Personalsuche / Personalauswahl Standard

Facts

  • Transparente Kostenstruktur
  • Bedingungen ohne Fesseln
  • Klare Verbindlichkeiten
  • Moderate Preise für viel Leistung

PKS Mehrwert

Allgemeine Geschäftsbedingungen Personalsuche Standard

Eine strenge und unumstössliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten (Oscar Wilde).

Grundsätzliches

Die PKS Personal- & Kaderselektion AG (nachfolgend als PKS bezeichnet) arbeitet auf Erfolgsbasis aufgrund eines mündlichen oder schriftlichen Kundenauftrages. Die PKS ist spezialisiert auf die Suche und Selektion von Fach- und Führungskräften. Dabei wird unterschieden zwischen Personalsuche im Kundenauftrag (siehe Personalsuche Premium, Executive Search, Mandat) und der Personalvermittlung auf Anfrage (siehe Personalsuche Standard und Advanced). In beiden Fällen bilden die 'Allgemeine Geschäftsbedingungen / Vereinbarungen (AGB)' von PKS einen integrierenden Bestandteil der Zusammenarbeit. Der Auftraggeber erklärt, zukünftig die aufgeführten 'Allgemeine Geschäftsbedingungen / Vereinbarungen (AGB)' anzuerkennen und den nachstehenden Verpflichtungen nachzukommen, sobald eine nachweislich durch die PKS vermittelte Person in ein Arbeitsverhältnis mit dem Auftraggeber eintritt.

Leistungsumfang

  • Beschaffung von Informationen
  • Aufnahme des Stellenprofils
  • Aufnahme des Anforderungsprofils
  • Aufschaltung des Profils auf www.pks-personal.ch (kostenfrei)
  • Aufschaltung des Profils auf renommierten Jobportalen (kostenfrei)
  • Selektion und Rekrutierung der Bewerbenden
  • Durchführung von strukturierten Interviews und Abfassung von Einschätzungsberichten
  • Einholung von Referenzen

Das Honorar für die Dienstleistung Personalsuche Standard der PKS Personal- & Kaderselektion AG berechnet sich in Prozenten vom ersten Jahreseinkommen des vermittelten Kandidaten/-innen. Das Jahreseinkommen umfasst das Bruttosalär inklusive 13. Monatsgehalt und allfällige Gratifikationen, Provisionen, Gewinnbeteiligungen usw. Bei einem erfolgsorientierten Lohnsystem ist das Zielsalär massgebend. Je nach Höhe des Einkommens beziffern sich die Ansätze wie folgt:

Ansätze

JahreseinkommenProzentualer Satz exkl. MwSt.
bis CHF  50'00012%
ab  CHF 50'001 - 70'00014%
von CHF 70'001 - 90'000
16%







Wie ist die Garantieleistung?

Wird ein Anstellungsverhältnis innerhalb der Probezeit nach Stellenantritt, aus welchen Gründen auch immer, aufgelöst, garantiert PKS Ersatz. Sollte dies nicht möglich sein, behält sich die PKS vor, das Vermittlungshonorar wie folgt zurückzuerstatten:

AuflösungRückerstattung
1. Monat50%
2. Monat25%
3. Monat10%









Die Aufschaltung von Stelleninseraten auf allgemeinen Stellenportalen ist kostenfrei. Mit dieser erprobten, praktischen Vorgehensweise kommen wir erfahrungsgemäss schnell ans Ziel. Das Anbieten von Potenzialanalysen, Assessments und Printmedienkampagnen ist, aufgrund der Kosten, den normalen Anforderungen solcher Positionen und Einkommen nicht immer angemessen. Gerne beraten wir Sie, wenn sich weiterführende Personaldienstleistungen aufdrängen.

Schutzklausel

Stellt ein Kunde einen von PKS vorgeschlagenen Kandidaten vor Ablauf von zwölf Monaten nach der Präsentation der Bewerbungsunterlagen ein, ist PKS berechtigt, das Honorar nachzufordern.

Diskretion und Datenschutz

PKS behandelt alle Informationen vom Auftraggeber mit der notwendigen Vertraulichkeit und gibt sie den Kandidaten nur in der vom Auftraggeber gewünschten Form weiter. Gleichzeitig verpflichtet sich der Auftraggeber, sämtliche Unterlagen und Informationen der von PKS präsentierten Kandidaten streng vertraulich zu behandeln und insbesondere ohne vorherige Absprache mit PKS keine Referenzauskünfte oder Erkundigungen einzuholen.

Rechnungsstellung

Das Honorar wird nach schriftlichem Abschluss und Vertragsunterzeichnung  erst bei Arbeitsbeginn in Rechnung gestellt.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Allfällige Streitigkeiten aus diesen Geschäftsbedingungen / Vereinbarungen entscheidet der Einzelrichter des Zivilgerichts Basel-Stadt / Schweiz definitv und endgültig. Bewilligungsbehörde der Vermittlertätigkeit ist der Kanton Basel-Stadt.

Gültig ab 1. Dezember 2007

Wir besetzen Ihre Vakanz.


Sie suchen Mitarbeiter ?

Hotline Tel. 061 – 205 99 33

Konditionen, AGB's

Newsletter